DE/EN

Ariadne 77: Unfruchtbare Debatten?

Pünktlich zum unrühmlichen Jubiläum des Abtreibunsparagrafen 218 ist der 77ste Band der Ariadne – Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte erschienen. Unter dem Titel: „Unfruchtbare Debatten? 150 Jahre gesellschaftspolitische Kämpfe um den Schwangerschaftsabbruch“ informiert die Ariadne in 11 Artikel und einem Interview, welche Geschichte dieser Paragraf hat, welche Auswirkungen er auf das Leben von ungewollt Schwangeren hatte und bis heute hat und wie, warum und wann welche Debatten um ihn geführt wurden. Ausgehend vom Kaiserreich bis zu den juristischen Debatten im frisch vereinigten Deutschland in den 1990er Jahren reicht dabei der zeitliche Horizont. Ein breiter Dokumentationsteil, die Vorstellung des schweizerischen Gosteli-Archivs sowie Rezensionen runden das Heft ab. Wir haben uns bewusst diesem hochaktuellen Thema zugewandt und verbinden mit diesem Heft auch die Aufforderung an uns alle, den Paragrafen nicht aus dem Auge zu verlieren. 150 Jahre sind genug – schaffen wir ihn endlich ab!

 

Ariadne 77: Unfruchtbare Debatten? 150 Jahre gesellschaftspolitische Kämpfe um den Schwangerschaftsabbruch
Mit Beiträgen von Leonie Kemper, Jelena Wagner, Anna Domdey, Raphael Rössel, Ulrike Busch / Daphne Hahn, Isabel Heinemann, Claudia Roesch, Gisela Hermes / Ildiko Szász, Anja Titze, Michael Zok, Ulrike Lembke und einem Interview mit der angezeigten Kasseler Frauenärztin Nora Szász.

Die Ausgabe kostet 23 Euro zzgl. Porto, ISBN 978-3-926068-30-9, bitte richten Sie Ihre Bestellwünsche an Info oder den Buchhandel.


 

Ansprechpartnerin

Dr. Kerstin Wolff

Redaktion

Dr. med. Marion Hulverscheidt, Dr. Kerstin Wolff

Erschienen

Mai 2021