DE/EN

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen des Fördervereins im Herbst/Winter


Sonntag, den 24. Oktober 2021, 11:30 Uhr

Lena Gorelik liest aus ihrem autobiografischen Roman "Wer wir sind"

„Niemand bestimmt, wem die Erinnerung gehört, also zerren wir an ihr.“
Mit der Geschichte ihrer jüdischen Familie, die in den 90er Jahren als Kontingentflüchtlinge aus Sankt Petersburg nach Deutschland kommt, erzählt Lena Gorelik von Entwurzelung, sozialem Abstieg, besonders der Eltern, und ihrem eigenen Kampf um Integration und Identität.
Rückblickend und aus wechselnden Perspektiven wird der Roman zugleich eine Hommage an die Familie, besonders an die Eltern, die ihre eigenen Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft ihrer Kinder hintangestellt haben und Entbehrungen, Mühsal und Erniedrigung im fremden Land auf sich genommen haben.

Auf den Seiten des rowohlt Verlages finden Sie eine Leseprobe.


Regina Scheer liest aus ihrem Roman "Gott wohnt im Wedding"

 

Sonntag, den 05. Dezember 2021, 11:30 Uhr
Großes Bali-Kino, KulturBahnhof Kassel
Eintritt: 9,- / 8,50 €
Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln des Kinos. Karten für die Lesung erhalten Sie an der Kinokasse im KulturBahnhof, Reservierungen ca. eine Woche vorher unter: Tel.: 0561-710550.

 

„Vielleicht ist es ein Trost, dass immer, wenn etwas verschwindet, etwas anderes an seine Stelle tritt.“
Im Mittelpunkt des Romans steht die wechselvolle Geschichte eines über 100 Jahre alten Mietshauses und seiner Bewohner und Bewohnerinnen im Wedding. Das Haus soll der Gentrifizierung zum Opfer fallen und abgerissen werden. Regina Scheers Romanfiguren erzählen aus unterschiedlichen Perspektiven vom Gründerzeit-Aufbruch über die Zeit des Nationalsozialismus und den Holocaust bis zum Mauerfall und dem Berliner Immobilienboom der Gegenwart. Auch das Haus selbst hat eine Stimme, wirkt als Bindeglied zwischen den Zeiten und Generationen und stellt die handelnden Personen vor.
Die Autorin lässt in ihrem Roman, in dem sorgfältig recherchierte Realität und Fiktion verwoben sind, ein Kaleidoskop deutscher Geschichte entstehen.  
Auf den Seiten des randomhouse Verlags finden Sie eine Leseprobe.

 

Ansprechpartnerin

Laura Schibbe