Shop KategorienShop Kategorien
zurück

Ariadne 55
Die sittliche Waage ist aus dem Gleichgewicht.
Gesellschaftliche Debatten um 1900



Info:

Editorial

»Die Sittlichkeitsfrage ist eine der wichtigsten und ernstesten, welche die denkenden Menschen beschäftigt; beruht doch auf ihr das leibliche und geistige Wohl eines Volkes.« Diese Aussage von Anna Pappritz aus dem Jahr 1898 illustriert sehr eindrücklich, wie existentiell die Menschen vor 100 Jahren die Bedrohung durch die sogenannten Geschlechtskrankheiten wahrnahmen.
weiterlesen ... pdf-Datei: Editorial: Ariadne 55

Abstractspdf-Datei: Abstracts: Ariadne 55

Redaktion: Dr. Kerstin Wolff / Bettina Hollerbach
Erscheinungstermin: Mai 2009

Inhalt

  • Anette Dietrich
    Die Sittlichkeitsdebatten im kolonialen Kontext
  • Hiram Kümper
    "... and so she practically begins to think that marriage is a failure".
    Anarchismus, Feminismus und die "Sex Question" vor und nach 1900
  • Sabine Jenzer
    Evangelische Sittlichkeitsvereine in der Deutsch-Schweiz
  • Bettina Hollerbach
    Wie der Abolitionismus die deutsche Frauenbewegung eroberte
  • Cornelia Klose-Lewerentz
    Ratgeberliteratur zur Gymnastik (häufig Nacktgymnastik) von Frauen - für Frauen
  • Astrid Ackermann
    Einschnürungen.
    Frauenbewegung, Medizin und Sexualethik
  • Dirk Götting
    Die "Sittlichkeitsschnüffelei" der Polizeiassistentin.
    Ein neuer Frauenberuf im Kreuzfeuer der "doppelten Moral" im Kaiserreich
  • Eva Maris Silies
    Die "Sittlichkeit" von Empfängnisverhütung.
    Sexualmoral und Geburtenkontrolle im Leben der Ärztin Anne-Marie Durand-Wever
  • Kerstin Wolff
    Der 70. Geburtstag, oder: Das Sittlichkeits-Netzwerk um 1931
  • Susanne Michl
    "Der Kampf gegen die inneren Feinde" - Sexualhygiene im Krieg.
    Ein deutsch-französischer Vergleich



Preis: 9.50 EUR  zzgl. Porto und Versand

Fragen zum Artikel







<- zurück zur Liste

Abonnement

Sie können die Ariadne abonnieren zum Preis von 19 Euro, zzgl. Versandkosten. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an Gilla Dölle

Information

Da das Archiv der deutschen Frauenbewegung als gemeinnützige Stiftung der Steuerpflicht nicht unterliegt, enthält der Rechnungsbetrag keine Mehrwertsteuer.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Dem Buchhandel gewähren wir 30 Prozent Rabatt.