Shop KategorienShop Kategorien
zurück

Ariadne 45/46
"Jüdisch-sein, Frau-sein, Bund-sein".
Der Jüdische Frauenbund 1904-2004



Info:

Redaktion: Cornelia Wenzel / Gudrun Maierhof
Erscheinungstermin: Juni 2004

Inhalt

  • Leonie Wagner
    "Eine gewisse Verstimmung unter den Frauenrechtlerinnen"
    Reaktionen des Bundes Deutscher Frauenvereine auf die Gründung des Jüdischen Frauenbundes
  • Martina Steer
    Der Jüdische Frauenbund während des Ersten Weltkrieges
  • Britta Konz
    Generationenkonflikte im Jüdischen Frauenbund
  • Annette Vowinckel / Iren Borowicz
    Nächstes Jahr in Jerusalem?
    Deutsch-jüdische Frauen und der Zionismus (1904-1938)
  • Claudia Thoben
    "... in schöner Harmonie und mit zäher Beharrlichkeit" -
    Die interkonfessionelle weibliche Bahnhofsmission in Nürnberg 1910 - 1933
  • Gudrun Maierhof
    "Es bleibt uns Frauen nur übrig, unsere Pflicht zu tun!"
    Weibliche Selbsthilfe im Jüdischen Frauenbund in Nazideutschland
  • Nachdruck:
    Brief von Ottilie Schoenewald, Cora Berliner und Hannah Karminski zur Auflösung des Jüdischen Frauenbundes 1938
  • Sylvia Rogge-Gau
    "Auch auf geistigem Gebiet nicht 'Objekt des Geschehens' zu sein"
    Die Bildungsarbeit des Jüdischen Frauenbundes 1933-1938
  • Johanna Hopfengärtner
    Krise als Chance?
    Soziale Arbeit und Selbstverständnis jüdischer Frauen im Jüdischen Frauenbund und im Hilfsverein deutschsprechender Juden in Argentinien
    Renate Pfromm: Autobiographische Notizen zur Emigration in Argentinien
  • Christina Thesing
    Religiöse Gleichstellung und der Jüdische Frauenbund
  • Nachdruck:
    Rede von Lily Montagu 1930
  • Das jüdische Erholungsheim in Lehnitz
    Erinnerungen von Inge Lammel, ehemals Rackwitz
  • Leonore Maier
    "Und ich liebe Lehnitz immer" -
    Frieda Glücksmann und das Heim des Jüdischen Frauenbundes in Lehnitz
  • Gudrun Maierhof / Cornelia Wenzel
    Protaginistinnen des "alten" Jüdischen Frauenbundes - Eine Auswahl
  • Marianne Brentzel
    "Drum wühl' ich mich in Arbeit und leb' mich wund an Pflicht" -
    Das Leben der Bertha Pappenheim (1859 ­ 1936)
  • Nachdruck:
    Brief von Hannah Karminski "An die fernen Freunde" zum Tod von Bertha Pappenheim
  • Petra Linzbach
    "Erfüllt von reiner Nächstenliebe": Sidonie Werner 1860-1932
  • Gudrun Maierhof
    "Die Seele des Frauenbundes": Hannah Karminski 1897-1942
    "Ein männlicher Geist mit einem weiblichen Herzen": Cora Berliner 1890-1942
  • Nachdruck:
    Aus den unveröffentlichten Erinnerungen von Ottilie Schoenewald, 1961
  • Gisela Notz
    "Mit Bibel und Bebel, für Judentum und Sozialismus" - Jeanette Wolff 1888-1976
  • Nachdrucke:
    Eva G. Reichmann: Gruß aus London, 1956
    Jeanette Wolff: Unsere gemeinsame Verpflichtung, 1961
  • Der Jüdische Frauenbund heute (Selbstdarstellung)
  • Interview mit Marion Kaplan im März 2004



Preis: 19.00 EUR  zzgl. Porto und Versand

Fragen zum Artikel







<- zurück zur Liste

Abonnement

Sie können die Ariadne abonnieren zum Preis von 19 Euro, zzgl. Versandkosten. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an Gilla Dölle

Information

Da das Archiv der deutschen Frauenbewegung als gemeinnützige Stiftung der Steuerpflicht nicht unterliegt, enthält der Rechnungsbetrag keine Mehrwertsteuer.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Dem Buchhandel gewähren wir 30 Prozent Rabatt.