Shop KategorienShop Kategorien
zurück

Ariadne 43
Gegen-Bewegung der Moderne.
Verbindungen von Antifeminismus, Antisemitismus und Emanzipation um 1900



Info:

Redaktion: Kerstin Wolff / Claudia Bruns
Erscheinungstermin: Mai 2003

Inhalt

  • Stephanie Brauckmann
    »Die kapitalistische Gesellschaft schachert mit Allem und Jedem«
    Die proletarisch-sozialistische Frauenbewegung im Kaiserreich und der Antisemitismus
  • Michaela Raggam-Blesch
    Der »fehlende Ort«.
    Frauenbewegte Jüdinnen zwischen Antisemitismus und Antifeminismus im Wien der Jahrhundertwende
  • Rainer Hering
    »Es ist verkehrt, Ungleichen Gleichheit zu geben«.
    Der Alldeutsche Verband und das Frauenwahlrecht
  • Luisa Tasca
    Die unmögliche Gleichheit von Frauen und Juden.
    Antiemanzipatorische Diskurse im italienischen Katholizismus und Positivismus um 1900
  • Julia Hornig
    Völkische Frauenbilder
  • Claudia Bruns
    Vom Antifeminismus zum Antisemitismus.
    Kontroversen um Hans Blüher in der Frauen- und Jugendbewegung
  • Susanne Omran
    Unbezahlbar weiblich.
    Frauenbewegung, Ökonomiekritik und ›rassische‹ Differenz
  • Angelika Schaser
    Einige Bemerkungen zum Thema Antisemitismus und Antifeminismus



Preis: 9.50 EUR  zzgl. Porto und Versand

Fragen zum Artikel







<- zurück zur Liste

Abonnement

Sie können die Ariadne abonnieren zum Preis von 19 Euro, zzgl. Versandkosten. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an Gilla Dölle

Information

Da das Archiv der deutschen Frauenbewegung als gemeinnützige Stiftung der Steuerpflicht nicht unterliegt, enthält der Rechnungsbetrag keine Mehrwertsteuer.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Dem Buchhandel gewähren wir 30 Prozent Rabatt.