Shop KategorienShop Kategorien
zurück

Ariadne 32
Exil - Emigration



Info:

Redaktion: Leonie Wagner / Cornelia Wenzel
Erscheinungstermin: November 1997

Inhalt

  • Gudrun Maierhof
    Bleiben oder Gehen?
    Die Diskussion um Auswanderung im Jüdischen Frauenbund in den Jahren 1933 - 1938
  • Angelika Schaser
    "Innere Emigration" als 'konformer Widerstand'. Gertrud Bäumer 1933 bis 1945
  • Amira Gelblum
    "Frieden ohne Freiheit ist ein Schwindel".
    Anita Augspurg und Lida Gustava Heymann - Leben und Politik im Exil
  • Hildegard Feidel-Mertz
    Die "dritte Generation" der Frauenbewegung.
    Pädagoginnen und Sozialarbeiterinnen im Exil
  • Marianne Kröger
    Von Berlin ins Exil nach Barcelona.
    Etta Federn (1883 - 1951) und die anarchosyndikalistische Frauenbewegung in Deutschland und Spanien zwischen 1920 und 1938
  • Sabine Hering
    Das Exil als Falle.
    Vier Frauen auf der Flucht vor Hitler und Stalin
  • Anne Eusterschulte
    "Was ein Weib thun muss wenn der Augenblick vor ihm steht".
    Die politische Emigration von Mathilde Franziska Anneke im Zuge der Revolution von 1848/49
  • Mechthild Bereswill
    Migration und Rassismus: eine Herausforderung des westlichen Feminismus
  • DOKUMENTATIONEN
    Channah Majofis: Probleme der Frauenauswanderung
    Ninth Congress of the "Women's International League For Peace And Freedom", Luhacovice, 1937: Asylrecht
    Helene Stöcker: Brief an Brupachers, 1941
    Anna Seghers: Frauen in der Emigration



Preis: 6.10 EUR  zzgl. Porto und Versand

Fragen zum Artikel






<- zurück zur Liste

Abonnement

Sie können die Ariadne abonnieren zum Preis von 19 Euro, zzgl. Versandkosten. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an Gilla Dölle

Information

Da das Archiv der deutschen Frauenbewegung als gemeinnützige Stiftung der Steuerpflicht nicht unterliegt, enthält der Rechnungsbetrag keine Mehrwertsteuer.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Dem Buchhandel gewähren wir 30 Prozent Rabatt.