VeranstaltungenVeranstaltungen
Cover Gleiches Recht, Frauenstimmrecht.

Wir wollen die Wahl haben! 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Gemeinsame Veranstaltungsreihe vom Frauenbüro der Stadt Kassel und dem AddF, November 2018 bis März 2019

Im November 1918 erhielten Frauen in Deutschland endlich das Recht zu wählen und gewählt zu werden. Vorangegangen war der Einführung des Frauenwahlrechts ein jahrzehntelangerKampf, der von (fast) allen Richtungen der Frauenbewegung ausgefochten worden war. Namen wie Malwida von Meysenbug, Louise Otto-Peters, Helene Lange, Anita Augspurg oder Clara Zetkin stehen für diesen Kampf. In vielen Städten entstanden ab 1908 bürgerliche Frauenstimmrechtsvereine, die für das aktive und passive Frauenwahlrecht eintraten – so auch in Kassel. Spätestens 1913 war hier ein Frauenstimmrechtsverein aktiv, der von Karin Schumilow geleitet wurde. Nach ihr wurde Else Francke aktiv und viele Jahre leitete Regina Pastorff den Verein. Die Kasselerinnen
veranstalteten Diskussionsabende und öffentliche Vorträge sowie Kurse für Bürgerkunde. Auch diesen bisher völlig unbekannten Frauen ist es zu verdanken, dass wir heute auf 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland zurückblicken können.
Ab Januar 1919 schritten Frauen zum ersten Mal an die Wahlurnen und wählten ihre Vertreter und Vertreterinnen in die Parlamente auf Reichs-, Landes- und auf kommunaler Ebene. In Kassel fand die erste Kommunalwahl mit weiblicher Beteiligung am 2. März 2019 statt. 19 Frauen hatten sich um ein Mandat beworben, gewählt wurden schließlich sechs Frauen, die künftig in der Kommunalpolitik der Stadt aktiv und in Amt und Würde mitarbeiteten. Um an all diese Ereignisse zu erinnern, und um mehr darüber zu erfahren, wie (und wie lange!) Frauen in Deutschland für das Wahlrecht gekämpft haben, haben das Archiv der deutschen Frauenbewegung und das Frauenbüro der Stadt Kassel diese Veranstaltungsreihe organisiert. Aber auch um zu
fragen, was für Demokratie heute relevant ist, auch jenseits von Wahlrechten?
Im Programm enthalten sind Vorträge mit verschiedenen Themen und eine Stummfilmvorführung, zu denen die hauptamtlichen Stadträtinnen Sie herzlich begrüßen werden. Außerdem werden Ausstellungsbesuche in
Frankfurt und Kassel angeboten. Den Schluss der Reihe bildet der Frauenempfang der Stadt Kassel am 24. März 2019, wenn sich die erste Sitzung mit weiblichen Stadtverordneten zum 100. Mal jährt, und Stadtverordnetenvorsteherin und Frauendezernentin Sie einladen, das gemeinsam zu feiern.

  • Samstag, 17.11.2018
    Exkursion: Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht. Besuch der Ausstellung mit Führung der Kuratorin Dorothee Linnemann
    Kosten: 12,- € zzgl. Fahrt, (kann ggf. gemeinsam organisiert werden) Anmeldung bis 9.11.2018 über Frauenbüro Kassel, siehe Flyer

  • Freitag, 23.11.2018, 17 Uhr
    Vortrag: »Unsere Stimme zählt!« von Dr. Gilla Dölle und Dr. Kerstin Wolff, AddF. Begrüßung durch Ilona Friedrich, Bürgermeisterin der Stadt Kassel
    Elisabeth-Selbert-Halle im Rathaus, Obere Königsstraße 8, 34117 Kassel

  • Mittwoch, 19.12.2018, 19.30 Uhr
    Vortrag: Utopien des Politischen. Feministische Science Fiction und die Imagination alternativer Demokratien von Dr. Chritine M. Klapeer, Gastprofessorin für Geschlechterpolitik Universität Kassel, Begrüßung durch Anne Janz, Stadträtin der Stadt Kassel
    Stadtbibliothek Kassel, Victoria-Haus, Obere Königsstraße 3-5, 34117 Kassel

  • Sonntag, 20.1.2019, 12 Uhr
    Stummfilm: »Die Suffragetten« mit LiveMusik von Elvira Pilar, Begrüßung durch Susanne Völker, Stadträtin der Stadt Kassel
    Gloria Kino, Friedrich-Ebert-Straße 3, 34117 Kassel

  • Donnerstag, 7.2.2019, 17 Uhr
    Besuch der Sonderausstellung »1918 – Zwischen Niederlage und Neubeginn«
    Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel
    Anmeldung bis 31.1.2019 über Frauenbüro erforderlich, siehe Flyer

  • Mittwoch, 13.2.2019, 17 Uhr
    Besuch der Sonderausstellung »1918 – Zwischen Niederlage und Neubeginn«
    Stadtmuseum Kassel, Ständeplatz 26, 34117 Kassel
    Anmeldung bis 6.2.2019 über Frauenbüro erforderlich, siehe Flyer

  • Sonntag, 24.3.2019, 11 Uhr
    Frauenempfang der Stadt Kassel
    Begrüßung durch Petra Friedrich Stadtverordnetenvorsteherin der Stadt Kassel und Anne Janz, Stadträtin der Stadt Kassel
    Bürgersaal im Rathaus, Obere Königsstraße 8, 34117 Kassel
    Wegen begrenzter Plätze nur mit Voranmeldung über Frauenbüro bis 8.3.2019

Ansprechpartnerin

Dr. Gilla Dölle