Böninghaus_GrimmeBöninghaus_Grimme

Grimme-Preis an Inge von Bönninghausen – Herzlichen Glückwunsch an unsere Stifterin und Freundin!

Inge von Bönninghausen während der Preisverleihung

Inge von Bönninghausen, Vorstandsfrau unserer Stiftung von 2003 bis 2015, ist am 13. April 2018 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet worden. Die vom Deutschen Volkshochschul-Verband vergebene „Besondere Ehrung“ wird an Persönlichkeiten verliehen, „die sich in herausragender Weise um das Fernsehen verdient gemacht haben“.

In der Begründung der Jury heißt es:

„Inge von Bönninghausen ist eine Pionierin in der deutschen Fernsehlandschaft, die das Arbeiten, Wirken und den Einfluss von Frauen in den Medien thematisiert, eingefordert und gelebt hat. Sie hat für die Gleichberechtigung der Frauen gestritten, als das Fernsehen durch und durch männlich war, vor wie hinter der Kamera und erst recht in den Entscheidungs- und Verantwortungsebenen. Inge von Bönninghausen hat für Emanzipation gestritten, als dies noch mit Missachtung und Unverständnis quittiert wurde. Sie hat gegen Widerstände neue Maßstäbe für die Darstellung der Lebenswirklichkeit von Frauen in den Medien gesetzt. Inge von Bönninghausen begann damit in einer Zeit, als es hieß, dass man Frauen nicht zumuten könne, Nachrichten im Fernsehen zu verlesen und sie allenfalls als Ansagerinnen eingesetzt wurden. Sie forderte Zeit ihres Wirkens den gleichen Einfluss für Frauen in den Medien, als Journalistinnen, Redakteurinnen, in allen Führungspositionen und den Aufsichtsgremien der Sender ein. Die Analysen von „Pro Quote“, der öffentliche Diskurs um die immer noch nicht vollendete Gleichberechtigung von Frauen und Männern und nicht zuletzt die „Me Too-Debatte“ zeigen, dass es nach wie vor starke Frauenstimmen im Mediensystem, wie die von Inge von Bönninghausen, braucht.“

Die ausführliche Begründung der Jury können Sie gerne nachlesen, ein Live-Stream zur Verleihung wird in der Mediathek von 3sat angeboten. Die Laudatio beginnt ab 1:31:04.

Wir freuen uns über die verdiente Ehrung und gratulieren Inge von ganzem Herzen!